moksi logo
DE / EN

Volle Weide

2-6 Personen | 5 Minuten | ab 8 Jahren

Volle Weide ist ein schnelles Würfelspiel für zwei bis sechs Personen. Ziel des Spiels ist es, durch das Einzäunen von Schafen möglichst viele Punkte zu erzielen.

Es wird mindestens 10 Runden gespielt. In jeder Runde wird gewürfelt und das entsprechende Zaunfeld auf die Karte gemalt. Außerdem wird das Würfelergebnis auf der Zeitleiste eingetragen, wenn es vom Ergebnis der letzten Runde abweicht. Das Spiel dauert also länger, wenn dieselbe Zahl mehrmals hintereinander gewürfelt wird.

Nach 6 und 10 Runden auf der Zeitleiste gibt es Punkte für alle eingezäunten Schafe. Das Spiel endet nach der zweiten Wertung.

Wer die meisten Gesamtpunkte hat, gewinnt.


Volle Weide ist auch auf BoardGameGeek.

Solo-Regeln

Es gelten folgende Änderungen gegenüber der normalen Spielregel:

Spielziel

Versuche möglichst viele Punkte zu machen und deinen eigenen Highscore zu überbieten.

Vorbereitung - Schaf ausmalen

Tippe mit dem Finger auf irgendein Schaf und würfle mit der anderen Hand den Würfel. Zähle so viele Schafe von links nach rechts, wie der Würfel zeigt. Male das abgezählte Schaf aus.

Downloads

NameSpracheFormatGröße

Über Volle Weide

Erschienen beim Nürnberger-Spielkarten-Verlag, Februar 2020.

Autor: Moritz Dressler
Redaktion: Steffen Benndorf
Grafik: Christian Opperer